Das müssen Sie beim Autokauf beachten

Im Schnitt kauft jeder Deutsche in seinem Leben 3,2 Autos. In aller Regel auf Kredit mit einem Finanzierungsmodell der Bank oder des Autohändlers. Doch leider wissen die Käufer oftmals zu wenig über Zinssätze und Kreditfinanzierung, sodass sie keine Möglichkeit haben, die Kosten zu sparen. Diese informative Abhängigkeit vom Banker oder Autoverkäufer wissen dieses natürlich zu nutzen und können so meist neben einem überteuerten Autokredit auch noch Zusatzleistungen an den Mann bringen, wie etwa eine Kreditversicherung, die in der Regel nicht gebraucht wird, aber dem Vermittler eine schöne Provision einbringt.

Der Käufer kann sich also nur durch das Einlesen in unabhängige Informationen einen Mündigkeit erarbeiten, mit der er nicht über den Tisch gezogen werden kann. Wir wollen als Verbraucherportal im Finanzsektor hier unseren Teil dazu beitragen, dass Sie beim Autokauf künftig den günstigsten Kredit bekommen.

So setzen sich die Raten eines Autokredits zusammen

Wer ein Auto kaufen möchte, der schließst in der Regel einen Kredit ab. Denn die wenigsten Käufer haben ausreichend Liquidität und finanzielle Reserven auf einem Girokonto parat. Leasing kommt nur dann in Frage, wenn man immer den neuesten Schlitten fahren möchte und kein Interesse daran hat, den PKW irgendwann auch selbst zu besitzen.

Bei einem Kredit bekommt man also einen Betrag ausgezahlt, und muss diesen in gleichen Raten wieder an die Bank oder den Authändler zurückzahlen. Dabei setzt sich jede Rate aus einem Tilgungsanteil zusammen und aus einem Zinsanteil. Die Tilgung ist der Rückzahlungsbetrag, also bei einem Kredit über 72 Monate eben ein 72-tel Anteil davon, und die Zinsen sind die Kosten, die der Kreditgeber aufschlägt. Diese Zinsen werden für den sogenannten Effektivzins miteinander verglichen.

Das ist eine Ballonfinanzierung

Bei einer Ballonfinazierung ist die Abschlussrate erhöht. Der Vorteil dieser Finanzierungsmethode liegt darin, dass die Raten während der Rückzahlungsperiode gesenkt werden. Der Nachteil: Am Ende wird es teurer, und oftmals muss über aufwändige Umschuldungsvorgänge dafür gesorgt werden, dass diese letzte Rate beglichen werden kann.

This entry was posted in Blogging. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.