Ist Optionen auf Kredit kaufen für Trader sinnvoll?

Es ist Trend um binäre Optionen zu traden, dass die Kunden von Internetbrokern wie es BDSwiss einer ist, Kredite nutzen um an Startkapital für den Handel zu kommen. Ob diese Praktiken sinnvoll sind oder ob sie eher dem Einzelnen schaden, wollen wir hier etwas näher betrachten.

Welche Risiken birgt der Handel mit binären Optionen?

Bei allen Finanzanlagen bei es ein Risiko das einkalkuliert werden muss und Binäre Optionen bilden hier keine Ausnahme. Zunächst ist es sinnvoll das Risiko zu definieren:

Die Schwankung verbunden mit dem Erwartungswert. Wer in eine Aktie investiert, die 10% Rendite pro Jahr verspricht, der erhält in einem Jahr 9% und im nächsten 11%. Das Risiko ist überschaubar. Sind es jedoch in einem Jahr 0% und im nächsten 20, dann sind die vorhandenen Schwankungen sehr hoch. Man spricht hier von einem hohen Risiko.Bei Binären Optionen ist die Rendite entweder 85% oder 0% Rendite haben, dann muss kaum festgestellt werden, dass das Risiko dabei sehr hoch ist.

– Arten von Risiken – Obwohl praktisch keine Möglichkeit vorhanden ist das Risiko aus dem Handel mit Binären Optionen herauszufiltern, so ist es doch sehr wichtig sich die Risiken vor Augen zu führen. Sie müssen sich tatsächlich vor Augen halten was das Risiko kostet. Wenn Sie zum Beispiel eine Call sowie gleichzeitig eine Put Option mit dem gleichen Basiswert und zu gleichen Konditionen kaufen, landet eine der beiden Optionen im Geld und Auszahlungen sind Ihnen 100% sicher. Doch ist die Rendite dabei nicht gut, denn langfristig sind Sie Verlierer. Es fallen Gebühren an und Sie verdienen letztendlich nichts damit – Das ist leider keine profitable Idee.

Das Marktrisiko – Auch Binäre Optionen bei BDSwiss beinhalten ein Marktrisiko. Alle gehandelten Kurse können sich in alle Richtungen bewegen, ohne dass es vorhersehbar wäre. Der Kurs kann sich trotz präziser Prognosen in eine gänzlich unerwartete Richtung wenden.

Begrenzter Profit – Die Auszahlungen der Trader sind fix, da Binäre Optionen Verluste ebenso wie Gewinne fixiert haben. Es gibt kein weiteres Potential hinauf, selbst wenn die Entwicklungen günstig sind. Positiv ist jedoch, dass nur geringfügige Entwicklungen nach oben zu hohen Renditen führen, obwohl tatsächlich die Verluste vorhersehbar sind.

Sehr präzise Gewinnermittlung sind möglich. Die meisten Broker auch BDSwiss setzen auf 0,0001 Punkte. Diese 0,0001 machen den Unterschied von 85% Rendite und totalen Verlusten des Kapitals. Für eine komplette Erklärung klicken Sie hier.

Nur sehr beschränkte oder gar keine Eingriffsmöglichkeiten. Wer eine Binäre Option gekauft hat kann nicht mehr zurück. Es gilt abzuwarten bis zum Verfallszeitpunkt.

Fazit: Sind Vorteile oder Risiken überwiegend?

Sicher hat die Binäre Option ihre Risiken, doch hat sie auch viele Vorzüge. Der größte Vorteil dabei ist, dass Risiken bekannt und kalkulierbar sind. Dementsprechend muss man als Trauer sein Investment dementsprechend anpassen.

Wer mit einem Demokonto Sicherheit gewonnen hat, braucht Startkapital!

Bei jedem online Broker muss für ein Konto mit Echtgeld Startkapital eingezahlt werden ehe man sich ans Handeln machen kann.
Wer kein flüssiges Geld hat und doch mit dem Handel starten möchte kann sich mit einem Kredit das nötige Kleingeld beschaffen. In der augenblicklichen Niedrigzinsphase ist es sogar noch lukrativ denn die Zinsen für den Kredit sind viel niedriger als der mögliche Gewinn. Wer Interesse daran hat bei BDSwiss mit dem Geld aus einem Kredit binäre Optionen zu handeln sollte sein Geld klug einsetzen und genau das für und wieder abhängig von der Rendite bedenken.

This entry was posted in Blogging. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.